Lehmputz

Lehm ist fühlbar, natürlich und steigert das Wohlbefinden

Die Vorzüge von Lehm...

Lehm ist spürbar

Die Vorteile von Lehm sind spürbar. Fühlen führt zum Wohlfühlen und das in allen Räumen. Das Wohnzimmer wird zu einer Oase des Wohlbefindens. Im Schlafzimmer kann man tief durchatmen, ruhig schlafen und neue Energie tanken. In der Baubiologie gilt das Haus als dritte Haut.

Lehm ist ein idealer Bestandteil für ein gesundes und harmonisches Umfeld. Er besteht aus einem Kies-Sand-Schluff-Lehm-Gemisch, das auch andere Elemente wie Quarz, Glimmer, Eisen, Kalzium, Natrium, Kalium und Magnesium enthalten kann, die dem Lehm je nach Fall eine unterschiedliche Färbung von gelb über rot bis braun verleihen.

Lehm ist natürlich

Lehm verbessert Raumluft und Atmosphäre. Lehmprodukte haben ein hervorragendes Sorptionsvermögen und schafft ein angenehmes Raumklima und einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt im Sommer und Winter. Lehm ist in der Lage, Feuchtigkeit aus der Luft schnell aufzufangen und sie bei Bedarf wieder abzugeben. Dadurch pendelt sich die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 55 Prozent ein. In einem solchen Raumklima trocknen die Schleimhäute nicht aus und die Bildung von Feinstaub wird reduziert. Die ungebrannten Lehmlamellen können Fremdstoffe und Gerüche binden und so das Raumklima deutlich verbessern. Lehm ist gesund Lehm speichert Wärme und verbessert den Schallschutz. Aufgrund der hohen Rohdichte von 2000 kg/m3 ist der Naturbaustoff ein ausgezeichneter Wärmespeicher. Diese Eigenschaft ist auch aus dem Ofenbau bekannt.

Wohnen mit Lehm

Lehm gilt als der älteste Baustoff der Welt. Seit Jahrtausenden vertrauen die Menschen auf die positiven und hervorragenden Eigenschaften dieses hochwertigen Naturbaustoffs. Nicht nur Neubauten können mit Lehm realisiert werden, Lehmbaustoffe eignen sich auch besonders gut für Umbau, Renovierung und Sanierung. Auch in Kombination mit Holzbauten kommt Lehm häufig zum Einsatz.

Kontakt

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.